+49 (0) 3745 / 769 - 0

Qualitätssicherung

Unser Unternehmen betreibt ein nach ISO 9001:2008 zertifiziertes Qualitätsmanagement über die gesamte Wertschöpfungskette. Ein begehbarer Tresor, ein hochsicherer Produktionsbereich und eine entsprechende Softwareplattform zum Handling der Daten stellt die Produktion von sensiblen Identifikationsprodukten in Bezug auf Datensicherheit und den Zugang zu Komponenten und Materialien sicher. Das spiegelt sich nicht zuletzt auch in unserer Zertifizierung für Debit- und Kreditkartenprodukte von MasterCard und VISA wider.

ComCard führt ein Management Handbuch zur Qualitätssicherung. Dieses ist Leitfaden für alle Mitarbeiter und kann auf Wunsch dem Auftraggeber jederzeit vorgelegt werden. Ergänzend dazu  werden Handlungsanweisungen für die Mitarbeiter für den jeweiligen Auftrag angelegt, so auch für das vorliegende Projekt. Auftragsdaten werden in unserem ERP-System nebst Produktionsdatenbank und entsprechenden Protokollen zur Nachweisführung festgehalten. Zur näheren Erklärung unserer für die Qualitätssicherung relevanten Prozesse soll im Folgenden noch auf unsere Grundlagen zur Qualitätssicherung eingegangen werden.

Leistungsfähige Systeme in der Datenverarbeitung und im Maschinenpark sowie erfahrenes Personal stellen in unserem Unternehmen die Grundlage für reibungslose Abläufe und Logistik dar. Sie bilden damit auch die Grundlage für die Qualitätssicherung und damit dem Erfolg des Projektes und die langwährende, konstant gute Betreuung des Auftrages über die Vertragslaufzeit. Für den vorgesehenen Leistungszeitraum und darüber hinaus stehen für den Auftrag Kapazitäten in ausreichendem Maße zur Verfügung. Durch unser verschieden großes Equipment, durchgängiger Automatisierung sowie flexiblen Arbeitszeiten kann unser Unternehmen jederzeit mit schwankenden Mengen im Auftragsvolumen umgehen, Kapazitätsspitzen pro Monat sind abgedeckt, da Redundanz bei Personalisierung, Aufspenden und Kuvertierung sowohl technisch als auch personell vorhanden ist.